Schnellkontakt / Rückruf

Wir rufen Sie zurück:

Schnellkontakt

Schnellkontakt

T: + 49 (0) 711 / 34 29 99-0

English

Hydraulikzylinder mit Kühlung

  • verschiedene Kühlmöglichkeiten
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • lange Standzeiten
  • in allen Bauformen zu realisieren

In den Hydraulikzylindern mit integrierter Kühlung wird eingebrachte Wärme gezielt abgeführt. Dies kann über verschiedene Maßnahmen oder deren Kombination erfolgen.

Kühlung durch Umhausung und einblasen von Frischluft. Hierdurch kann der kpl. Zylinder in einem eingeschränkten Maß gekühlt werden.

Kühlung über Umspülung des Zylinderrohres mit Kühlflüssigkeit. Dies wird z.B. bei dem Hydropneu Typ 44 angewandt. Das Zylinderrohr ist doppelwandig ausgeführt und ein separater Kühlkreislauf kann angeschlossen werden. Hierüber wird ein großer Teil von Strahlungswärme abgefangen und der Zylinder und das Medium werden großflächig gekühlt.

Dieses System kann noch durch eine Zwangsführung des Kühlmediums z.B. durch eingearbeitete Spiralen optimiert werden.

Eine Weitere Option ist die Kühlung über eingefräste Kühlkanäle im gesamten Zylinder. Hierdurch kann man gezielt einzelne Bereiche abkühlen. So kann z.B. auch im thermisch sensiblen Bereich des Zylinderkopfes Wärme abgeleitet werden.

Um die Standzeit von Kolbenstangendichtungen zu verlängern, kann auch die Kolbenstange gekühlt werden.

Hydropneu konstruiert ja nach Anforderung und Einbausituation das optimale Kühlsystem.

 Druckgusslösungen | Druckgussbranche | Hydraulikzylinder mit Kühlung