Schnellkontakt

T: + 49 (0) 711 / 34 29 99-0

Schnellkontakt

Schnellkontakt
English

Hydraulische Verriegelungseinheit

  • einfache Kolbenstangen- Verriegelung
  • wirtschaftliche Lösung für mehrere Zylinder
  • hohe Verriegelungskräfte über Druckverstärkung

Kolbenstangen lassen sich auf hydraulischem Wege sehr einfach verriegeln, indem man das unter Druck stehende Öl im Zylinder „einsperrt“. In diesem Zustand ist der Zylinder steif verriegelt solange über die Kolbenstange nicht mehr Kraft in den Zylinder geleitet wird, als das unter Druck stehende, eingesperrte Hydraulikmedium aufbringt. Wird diese Kraft überschritten, verlässt die Kolbenstange durch die in gewissem Maß vorhandene Kompressibilität des Hydraulikmediums ihre Position.

Die verstärkte hydraulische Verriegelungseinheit HVE ermöglicht es, die Kolbenstangen mehrerer Hydraulikzylinder unabhängig von Größe, Bauform oder Hub hydraulisch zu verriegeln und gleichzeitig die Verriegelungskräfte gegenüber den durch den Systemdruck begrenzten Kräften deutlich zu erhöhen. Hierzu sind keinerlei weitere Steuerungen oder Vorrichtungen nötig.

Der Verrohrungsaufwand bleibt gegenüber dem Standard nahezu gleich, da die Verriegelungseinheit einfach zwischengeschaltet wird.

 Druckgusslösungen | Druckgussbranche | Hydraulische Verriegelungseinheit