Schnellkontakt / Rückruf

Wir rufen Sie zurück:

Schnellkontakt

Schnellkontakt

T: + 49 (0) 711 / 34 29 99-0

English

10.10.2017

Das kleine Hydraulik 1 x 1 : Betriebstemperatur für Hydraulikzylinder


Die zugelassenen Betriebstemperaturen unserer Hydraulikzylinder betragen standardmäßig -20°C bis + 80°C.




Die ist in der Hauptsache begründet durch die eingesetzten Dichtungsmaterialen, die in diesen Temperatur-Bereichen eine optimale Funktion und eine hohe Haltbarkeit aufweisen. Generell ist bei höheren oder niedrigeren Temperaturen eine genaue Betrachtung der Gesamtanlage und des Einsatzes notwendig, damit eine gute Lösung gefunden wird.

Auch die eingesetzten Medien werden von den Temperaturen beeinflusst. Niedrige Temperaturen verursachen hohe Viskositäten, die die Funktion beeinträchtigen können und zu hohe Temperaturen, können Werkstoffe zerstören. Bei zu hohen Temperaturen kann das Medium ebenfalls geschädigt werden.

Eine Dampfblasenbildung oder eine Veränderung der chemischen Zusammensetzung kann die Eigenschaften verändern und die Gesamtanlage in Mitleidenschaft ziehen. Verbaute elektronische Bauteile wie Schalter oder Wegaufnehmer sind in der Regel nicht mit hohen Temperaturen belastbar. Für extreme Anwendungen gibt es aber individuelle Lösungen, die wir entsprechend einsetzen wie z.B. besondere Dichtungswerkstoffe, die Temperaturen bis zu 200°C standhalten.






 News |