Schnellkontakt

T: + 49 (0) 711 / 34 29 99-0

Schnellkontakt

Schnellkontakt
English

HYDROPNEU · Typ 53 · Hydraulik-Differentialzylinder mit hydraulischer Verriegelung

Der Hydraulikzylinder Typ 53 läßt sich in der vorderen Endstellung über eine in den Zylinder integrierte Absperreinheit hydraulisch verriegeln. Optional ist die Verriegelung auch in der hinteren Endstellung realisierbar. Marktüblich sind bisher mechanische Verriegelungssysteme, die jedoch eine an unzugänglichen Stellen sehr aufwendige Nachstellung erfordern. Der hydraulische Verriegelungsmechanismus arbeitet dagegen prinzipbedingt immer in der gewünschten Endstellung.

Die Zylinder des Typ 53 sind in Zuganker-Bauweise ausgeführt. Weitere Befestigungsarten und Sonderausführungen sind möglich. Verschiedene Kolbenstangenenden können mit jeder Befestigungsart kombiniert werden.
Ein entscheidender Wartungsvorteil des Typ 53 ist der schnelle und leichte Austausch der Kolbenstangendichtung.


Wichtige Merkmale der Baureihe:


  • Kolbendurchmesser : 40 - 200 mm
  • Hub bis 2000 mm
  • Betriebsdruck 160 bar (16 MPa)
  • mit / ohne Endlagendämpfung bei gleichen Baumaßen
  • zwei Flächenverhältnisse phi = 1,4 und phi = 2,0
  • Kolbengeschwindigkeit bis 0,2 m/s

Service:


Wir beraten Sie gerne bei der Auslegung für Ihren spezifischen Einsatzzweck.
Auf Wunsch führen wir eine Installation vor Ort mit anschließender hydraulischer Inbetriebnahme durch.

Wir stehen Ihnen jederzeit unter +49(0)711-342999-0 zur Verfügung.
Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Differentialzylinder Typ 53 mit hydraulischer Verriegelung
Differentialzylinder Typ 53 mit hydraulischer Verriegelung
 Produkte | Standardzylinder | Typ 53